the start of something new…

Endlich. Nach zwei Jahren des Wunsches endlich einen Blog zu starten (Studium und Job gingen vor), kann es endlich losgehen.

Ich bin aufgeregt. Ich bin gespannt. Ich bin voller Energie. Und ich bin überrascht von mir selber. Texte schreiben? War nie mein Ding. Kreativität? Vergesst es. Die Gedanken an meine (immer noch nicht fertig geschriebene) Masterthesis und die unzähligen Hausarbeiten während des Studiums, lassen mich nach wie vor nachts nicht schlafen. Na gut. Das ist jetzt übertrieben. Aber ihr versteht!

Dieses Mal ist es anders. Ich mache das aus freien Stücken, voller Überzeugung. Weil ich es will. Weil ich mit Euch etwas teilen will. Dinge, die ich erlebe. Dinge, über die ich nachdenke. Dinge, die mich bewegen. Eben einfach diese Dinge.

x

663355bild644bild3

Kleid – ASOS – hier erhältlich

Schuhe – Adidas – hier erhältlich

Tasche – ASOS – hier erhältlich

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s